Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ)
Angela Lörch

Landkreisbezogene OneNote Arbeitshilfe Flucht & Migration

Name Angela Lörch
Funktion Jobcenter Landkreis Sigmaringen, Arbeitsvermittlung Ü25 und Migrationsbeauftrage
Ziel des Projektes Erstellung einer landkreisbezogenen Arbeitshilfe in OneNote, zur Bereitstellung von zentralen Informationen im Hinblick auf Flucht und Migration.

Welches Thema bearbeiten Sie im Rahmen Ihres Projektes?

Das Thema meines Projektes ist eine OneNote Arbeitshilfe für Kolleg*innen der Arbeitsvermittlung. Sie umfasst Informationen in Bezug auf Migration und Flucht und soll den Mitarbeiter*innen zur Übersicht und Hilfestellung bei täglichen Arbeitsprozessen, Beratungsgesprächen und Fragestellungen dienen.

 

Was wurde bisher erreicht und wie sind Sie vorgegangen?

Folgende Schritte bearbeitete ich bisher:

Als ersten Schritt habe ich ein Interview mit der Geschäftsführung zu meinen konkreten Aufgaben und Befugnissen als Interkulturelle Botschafterin (IKB) geführt. Es folgten Interviews und Gespräche mit Teamleiter*innen und Kolleg*innen zur Bedarfsermittlung und ich habe den Projektumfang festgelegt. Mit unserem Netzwerkpartner, der Agentur für Arbeit in Sigmaringen habe ich die Zusammenarbeit ausgeweitet. 

Nächste Schritte waren die Festlegung der Darstellungsform (OneNote), das Zusammentragen der vorhandenen Unterlagen inkl. Sortierung und die Umsetzungen der verschiedenen Inhalte. Als letztes erfolgte dann die Bereitstellung von aktuellen Themenbereichen und Änderungen.

 

Ihr Tipp für eine erfolgreiche Umsetzung:

Eine Arbeitshilfe in diesem Umfang sollte erst nach Absprache mit Führungskräften erfolgen. Auch die Einbeziehung von Kolleg*innen sollte von Beginn an selbstverständlich sein. Dieser Austausch sollte das Projekt kontinuierlich begleiten um damit stets die Möglichkeit für Vorschläge, Kritik und Wünsche zu bieten. Die Möglichkeit sollte auch bei der sich anschließenden Datenpflege und Erweiterung durchgehend gegeben sein.

Ich denke, dass eine Fokussierung auf die wichtigsten Informationen beibehalten werden sollte, um auch langfristig eine praktikable Arbeitshilfe zu erhalten. Vertiefende Informationen können immer durch Verlinkungen zur Verfügung gestellt werden. Und natürlich sollte die Pflege und die Erweiterung der Arbeitshilfe sollte sowohl zeitlich als auch personell klar definiert sein.

Projektraster Download