IQ-colors

Operative Partner

Das IQ Netzwerk besteht aus 28 Partnern
aus ganz Baden-Württemberg.
Dazu gehören verschiedene Organisationen, Bildungseinrichtungen, Handwerkskammern, Hochschulen und andere.

Interkulturelles Bildungszentrum Mannheim gGmbH (ikubiz)

Schwerpunkte:

  • Landesweite Gesamtkoordination
  • Öffentlichkeitsarbeit für das Netzwerk
  • Erstanlaufstelle und Kompetenzzentrum zur Anerkennung von Berufsabschlüssen

Kontakt:
Elvira Stegnos, Projektleitung, elvira.stegnos@ikubiz.de
Hüseyin Ertunç, Koordinierung, hueseyin.ertunc@ikubiz.de
Telefon 0621 437 73 112 
www.ikubiz.de

Academia Española Formacion (AEF), Hornberg

Schwerpunkte:

  • Öffnung von kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) vor allem für spanische Fachkräfte
  • Beratung und Begleitung der Unternehmen

Kontakt:
Dr. Artur Kalnins (Projektleitung, Bonn), kalnins@aef-bonn.de
Telefon 0228 340670
Carolina Castro (Projektkoordination, Hornberg), carolina.castro@aef-bonn.de
Telefon 07833 9656377
http://www.aef-bonn.de/bienvenid-s/

adis e.V.

Das Projekt "Faire Integration" berät Geflüchtete zu arbeits-rechtlichen Fragen und Problemen:
- Arbeits-Vertrag (Mini-Job, Teilzeit-Job, Vollzeit-Job)
- Lohn und Gehalt
- Arbeits-Zeit, Urlaub, Kündigung
- Versicherung (Krankheit)

Die Beratung ist kostenlos.
Die Beratung gibt es auf Deutsch, Französisch, Englisch, Türkisch oder Arabisch.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Die Beratung findet statt:
Willi-Bleicher-Haus
6. Etage
Willi-Bleicher-Straße 20
70174 Stuttgart

Kontakt

Björn Scherer
Tel. 07071 7955912
björn.scherer@adis-ev.de
https://faire-integration.adis-ev.de/

Akademie der Ingenieure AkadIng GmbH, Ostfildern

Schwerpunkte:

  • Brückenmaßnahmen für Ingenieure/innen und Architekten/innen mit einem Abschluss aus dem Ausland
  • Vermittlung in Unternehmen
  • Fachliche Begleitung im Qualifizierungsprozess

Kontakt:
Jochen Lang, j.lang@akademie-der-ingenieure.de
Telefon 0711 79482221
http://www.akademie-der-ingenieure.de/

AWO Stuttgart

Schwerpunkte:

  • Erstanlaufstelle für Anerkennungsberatung
  • Qualifizierungsberatung
  • Schulungen zum Thema Anerkennungsberatung

Kontakt:
Georg Ceschan, georg.ceschan@awo-stuttgart.de
Telefon 0711 21061 36
anerkennung@awo-stuttgart.de
qualifizierung@awo-stuttgart.de
www.awo-stuttgart.de

BBQ Berufliche Bildung gGmbH

BBQ ist ein gemeinnütziger Bildungsträger und verfügt über ein starkes, dezentral organisiertes Netzwerk in ganz Baden-Württemberg mit über 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 45 Niederlassungen. 

Aktivitäten der BBQ im IQ Netzwerk Baden-Württemberg:

  • Coachingangebot für Flüchtlinge und Asylsuchende um Zugang zu Arbeitsmarkt zu schaffen
  • Beratung und Unterstützung von Unternehmen, die Flüchtlinge beschäftigen möchten

Kontakt Rottweil, Villingen-Schwenningen, Tuttlingen 
Heinz Schwager
Tel. 07433-9974710
schwager.heinz@biwe-bbq.de

Kontakt Göppingen 
Karin Nagel
Tel. 07161 65861-40
nagel.karin@biwe-bbq.de

BEN Europe Institute, Ettlingen

Schwerpunkte:

  • Brückenmaßnahmen für Akademiker/innen: Informatik, Elektrotechnik/Elektronik, Mechatronik, Automatisierungs- und Energietechnik oder ähnliche Fachrichtungen
    Mechatronik beinhaltet 3 Elemente:
    Mechanik, Elektronik und Informatik.
    Automatisierungstechnik ist ein Ingenieurstudium.
    Bei diesem geht es darum, Maschinen oder Anlagen zu automatisieren.
    Energietechnik ist ein Ingenieurstudium mit dem Thema Energie.
  • Vermittlung von Trainees
  • Deutschkurse
  • Integrations- und Bewerbungsberatung

Kontakt:
Manuela Montesinos, projectcoordination@beneurope-institute.de
Telefon 07204 93 45 77
http://bridge4professionals.de

Berufsfortbildungswerk (bfw), Stuttgart

Schwerpunkte:

  • Kurse für Ärzte/innen: Vorbereitung und Durchführung der Kenntnisprüfung: Deutsche Sprache (B2/C1 Medizin Telc), theoretischer medizinischer Unterricht, Praktikum
    B2/C1 sind die Sprachlernniveaus.
    Davon gibt es 6 Abstufungen: A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2.

Kontakt:
Eva Kirchherr, Kirchherr.eva@bfw.de
Ursel Herrera, herrera.ursel@bfw.de
Telefon 0711 55388-41
http://www.bfw.de

 

 

CyberForum e.V., Karlsruhe

Schwerpunkte:

  • Brückenmaßnahmen für Akademiker/innen
    aus dem IT- und MINT-Bereich
    Zum IT-Bereich gehört zum Beispiel die Berufe Programmierer/in oder Informatiker/in.
    MINT-Bereich bedeutet:
    Berufe aus der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik.
  • Deutschkurse
  • Vermittlung von Akademiker/innen aus dem IT-Bereich für Praktika

Kontakt:
Beate Scheuermann, scheuermann@cyberforum.de
Telefon 0721 602 897-18
www.cyberforum.de

 

 

 

 

 

 

CJD Bodensee-Oberschwaben, Friedrichshafen

Schwerpunkte:

  • Brückenmaßnahmen für Akademiker/innen: Ingenieure/innen
  • Vermittlung von Akademiker/innen in der Region Oberschwaben

Kontakt:
Irene Schöllhorn, Master of Engineering, M. Eng., Projektleitung, irene.schoellhorn@cjd.de
Telefon 07541 2075-14
http://www.cjd-bodensee-oberschwaben.de/

 

 

 

 

 

Diakonieverein beim Diakonischen Werk Freiburg e.V.

Schwerpunkte:

  • Wir beraten Sie, wenn Ihr Berufsabschluss nicht anerkannt wurde
    oder nur zum Teil.
  • Wir suchen nach Schulungen, um die Anerkennung zu erreichen.
  • Wir beraten Sie, wie das IQ Netzwerk Baden-Württemberg Sie unterstützen kann.

Kontakt:
Angelika Hägele, haegele@diakonie-freiburg.de
Telefon 0761 36891 175
http://www.diakonie-freiburg.de/

Diakonisches Werk Baden, Diakonisches Werk Württemberg, Evangelisches Schulwerk Baden und Württemberg

Schwerpunkte:

  • Schulungen für Gesundheits- und Krankenpfleger
    Früher hießen diese Berufe
    Krankenschwester und Krankenpfleger.
  • Sprachkurse für das Sprachlernniveau B2
  • Vermittlung von Teilnehmenden in Schulen und Betriebe

Kontakt:
Dr. Christine Böhmig (Region Karlsruhe, Region Pforzheim), boehmig@diakonie-baden.de, Telefon 0159 04002015
Gunther Müller (Region Reutlingen, Region Tübingen), mueller.g@diakonie-wuertemberg.de, Telefon 0711 1656-217 
Hanna Baumgartner (Region Heilbronn, Schwäbisch Hall, Künzelsau), Baumgartner.H@diakonie-wue.de, 0711 / 1656 - 47

https://www.welcome-center-sozialwirtschaft-bw.de/projekte/vide-terra/

Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Institut für Antidiskriminierung- und Diversityfragen

Schwerpunkte:

  • Schulungen für Kindheitspädagogen.
    Kindheitspädagoge ist ein Beruf, den man studiert.
    Es geht um die Bildung und Erziehung kleiner Kinder.
  • Beratung im Rahmen der Schulungen

Kontakt:
Professorin Dr. Beate Aschenbrenner-Wellmann,
iad@eh-ludwigsburg.de
Telefon 07141 9745223
http://www.eh-ludwigsburg.de

Freiburg International Academy GmbH (FIA)

Schwerpunkte:

  • Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung: Ärzte/innen,
    Gesundheits- und Krankenpflege
  • Vorbereitung auf den Patientenkommunikationstest
  • Sprachkurse

Kontakt:
Dr. Reiner Mühlsiegl, muehlsiegl@fia.academy
Telefon 0761/458 911 42
www.fia.academy

Mannheimer Abendakademie

Handwerkskammer Rhein-Neckar-Odenwald, Mannheim

Schwerpunkte:

  • Schulungen HWK- und IHK-Berufe
  • Beratung
  • Deutschkurse

Kontakt:
Rainer Kettner, kettner@hwk-mannheim.de, Telefon 0621 18002 136
http://www.hwk-mannheim.de

 

IN VIA in der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

Schwerpunkte:

  • Wir beraten Sie, wenn Ihr Berufsabschluss nicht anerkannt wurde
    oder nur zum Teil
  • Wir suchen nach Schulungen, um die Anerkennung zu erreichen
  • Wir beraten Sie, wie das IQ Netzwerk Baden-Württemberg
    Sie unterstützen kann

Kontakt:
Petra Glock, p.glock@invia-drs.de
0731 388522-21
http://www.invia.caritas.de/

 

 

 

Landratsamt Böblingen

Mannheimer Abendakademie

Netzwerk Antidiskriminierung

pro.Di GmbH

Als Tochterfirma des Berufsförderungswerks Schömberg ist pro.Di der Personalentwicklungspartner von Unternehmen, Arbeitsagenturen und Jobcentern. In den Bereichen AUsbildung und Qualifizierung arbeitet pro.Di eng mit Kammern, Netzwerken und Bildungsträgern zusammen. In der IQ Servicestelle in Nagold berät pro.Di im Kompetenzteam Asyl und Flucht (KAFU) Unternehmen und Geflüchtete.

Aktivitäten von pro.Di im IQ Netzwerk Baden-Württemberg:

  • Coachingangebot für Flüchtlinge und Asylsuchende um Zugang zu Arbeitsmarkt zu schaffen
  • Beratung und Unterstützung von Unternehmen, die Flüchtlinge beschäftigen möchten

Kontakt:
Dr. Andrea Zajac
Tel.:07084/933719
a.zajac@bfw-schoemberg.de

 

Stadt Freiburg - Büro für Migration und Integration

Schwerpunkte:

  • Förderung des Wissens über andere Kulturen und Vielfalt im Gesundheitswesen
  • Entwicklung von Fortbildungen für das Gesundheitswesen

Kontakt:                                                         
Virginia Gamarra de Lang, gamarvi@stadt.freiburg.de
Telefon 0761 201 3056
www.freiburg.de

 

 

 

Stadt Mannheim, Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung

Mannheim ist bundesweit die Hochburg der Betriebswirtschaftslehre. Die Universität Mannheim genießt aber nicht nur bei den Wirtschaftswissenschaften ein hohes Renommee. Der Bereich „Menschen und Kompetenzen“ beim Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung ist für die Fachkräftesicherung und Talentstrategie zuständig. Mit der Universität und den Hochschulen in Mannheim und der Region wurden vielfältige Kooperationen ausgebaut

Aktivitäten der Stadt Mannheim im IQ Netzwerk Baden-Württemberg

  • Brückenmaßnahme „Anpassungsqualifizierung Betriebswirtschaftslehre“ für ausländische Fachkräfte
  • Vermittlung Qualifikationen: fachliche, kulturelle, methodische und ggf. sprachliche
    Kompetenzen
  • Betriebspraktika und bei Bedarf individuelle Qualifizierungsbausteine in Kooperation mit der Universität und Hochschulen

Kontakt
Harald Pfeiffer, harald.pfeiffer@mannheim.de
Telefon 0621 2932049
www.mannheim.de

Stadt Stuttgart, Abteilung Integration

Die Abteilung Integration wirkt in zentralen Bereichen, die das Zusammenleben deutscher und nichtdeutscher Einwohner in Stuttgart prägen. Sie unterstützt den Gemeinderat und viele Bereiche der Verwaltung bei speziellen Fragen zur Integrationspolitik, koordiniert deren Maßnahmen und berät städtische Ämter zu Integrationsprojekten.

Aktivitäten der Stadt Stuttgart im IQ Netzwerk Baden-Württemberg

  • Berufseinstieglotsinnen/Berufseinstigslotsen zur Integration von Asylsuchenden und Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt
  • Ausbildung ehrenamtlicher „Brückenbauer“ und Koordinierung dieser 
  • Schulung der Berufseinstiegslotsen in rechtlichen Grundlagen, berufsvorbereitenden Maßnahmen etc.

Kontakt
Marine Malania-Göltl
+49 711 216-60614
http://www.stuttgart.de/

Universitätsklinikum Mannheim

Das Universitätsklinikum Mannheim ist als Krankenhaus der Maximalversorgung mit der jährlichen Versorgung von 76000 stationären und teilstationären Patienten betraut und beschäftigt ca. 4800 Mitarbeiter in 30 Kliniken.

Aktivitäten des Universitätsklinikums Mannheim im IQ Netzwerk Baden-Württemberg

  • Anpassungslehrgänge im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege
  • Vermittlung theoretischer Inhalte wie Rechtsgrundlagen, Dokumentationssystem oder Kommunikation
  • Anerkennungspraktika auf den Stationen der Universitätsmedizin Mannheim

 Kontakt
Elke Heitmann, Elke.Heitmann@umm.de (Lehrerin für Krankpflege)
Elke Oestreicher-Krebs, Elke.Oestreicher@umm.de (stellvertr. Schulleitung)
Telefon 0621 3307110
http://w2.umm.de/287/

 

Verein für internationale Jugendarbeit e.V. (vij), Stuttgart

Schwerpunkte:

  • Schulungen für Gesundheits- und Krankenpflege
  • Deutschkurse für das Sprachlernniveau B1 und B2

Kontakt:
Carola Piretzi, Telefon 0711 23941-54
Faten Romdhani, Telefon 0711 23941-61
E-Mail: hygia@vij-stuttgart.de
http://www.vij-stuttgart.de/

Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V., Leinfelden-Echterdingen

Volkshochschulverband Baden-Württemberg e. V., Leinfelden-Echterdingen

Schwerpunkte:

  • Sprachkurse für Pflegeberufe
  • Vorbereitung auf die Prüfung für das Sprachlernniveau B2/C1
  • Fortbildungen zum Thema „Berufsbezogenes Deutsch“

Kontakt:
Andrea Bernet-Bürkle, bernert-buerkle@vhs-bw.de
Telefon 0711 7590062
http://www.vhs-bw.de/

Volkshochschule Freiburg e.V.

Die Volkshochschule Freiburg e. V. fördert mit ihrem Bildungsangebot (hier speziell Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und berufliche Bildung) und der Beratungstätigkeit der angeschlossenen Bildungsberatungsstelle "Wegweiser Bildung" auch die berufliche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund.

Aktivitäten der VHS Freiburg im IQ Netzwerk Baden-Württemberg (Flüchtlingsprojekt)

  • Berufsbezogene Deutschkurse für Asylsuchende und Flüchtlinge in den Branchen Pflege, Hotel/Gastronomie, Lager/Logistik
  • Kursbegleitende Integrationsbegleiter/in (Erstgespräche, Kompetenzprofile erstellen etc.)

Kontakt
Kerstin Hege, hege@vhs-freiburg.de   
Telefon 0761 3689521   
http://vhs-freiburg.de/

Aktivitäten der VHS Freiburg im IQ Netzwerk Baden-Württemberg (Qualifizierungsmaßnahme)

  • Intensiv-Deutschkurs mit dem Zielniveau C1 für Akademiker/innen mit einem ausländischen Abschluss ine Erziehungs- oder Sozialwissenschaften  
  • Qualifizierung in Bereichen wie „Bildungsberatung und Kompetenzentwicklung“, Dolmetscher-Schulung
  •  Berufspraktische Hospitationen, individuelles Coaching zur Berufszielklärung.

Kontakt
Karlheinz Müller
mueller@vhs-freiburg.de
Tel. 0761 36895 26
http://vhs-freiburg.de/

Volkshochschule Stuttgart


top
Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfond für Deutschland Europäische Union Logo Zusammen Zukunft Gestalten
In Kooperation mit:
 
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Bundesagetur für Arbeit