Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung“ (IQ)
Was macht eigentlich … Sara Mohamad?

Was macht eigentlich … Sara Mohamad?

28.06.2022

Sara Mohamad studierte Mathematik im Libanon und ist direkt nach ihrem erfolgreichen Bachelor-Abschluss zwecks Familienzusammenführung 2016 nach Deutschland gekommen. Die zweifache Mutter wurde 2022 von unserem Teilprojekt Open IT 3.0 beim CyberForum e.V. beraten und in ihrer Bewerbungsphase unterstützt. Über das Unternehmensnetzwerk des CyberForums e.V. wurde ein Mitgliedsunternehmen gefunden, wo sie nun als Junior Software-Developer tätig ist. Wie es dazu kam, erzählt Sara Mohamad im Interview.

 

Wie haben Sie vom Projekt Open IT 3.0 erfahren?

Sara Mohamad: Als ich nach Deutschland kam, habe ich sofort Deutschkurse besucht. Parallel dazu hat mich die Agentur für Arbeit in Karlsruhe bei der Anerkennung meines Abschlusses aus dem Libanon beraten. Mein Ansprechpartner bei der Agentur für Arbeit hat mir nach einem Beratungsgespräch einen Kurs in Programmierung mit Python und SQL als Qualifizierungsmaßnahme angeboten. Diese sollten helfen, meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen. Zudem hat mein Ansprechpartner mich gebeten, mit CyberForum Kontakt aufzunehmen, um mich zu den weiteren Schritte beraten zu lassen. Dort habe ich dann Frau Enzmann vom Projekt Open IT 3.0 kennengelernt.

 

Was haben Sie dort gemacht?

Sara Mohamad:
Da ich aus dem Bereich der Mathematik komme, mir aber eine Spezialisierung fehlte, war die Beratung von Open IT 3.0 für mich sehr hilfreich. Wir konnten uns über das Thema Software-Entwicklung austauschen und mir wurden die passenden Vorschläge gemacht, wie ich mich weiterqualifizieren kann. Zusammen mit Frau Enzmann haben wir auch meine Bewerbungsmappe auf den aktuellen Stand gebracht und bei mehreren Kooperationsunternehmen eingereicht.

 

Wie ging es nach der Beratung und Begleitung für Sie weiter?

Sara Mohamad:
Nach einem Gespräch mit der Firma Aspion GmbH bin ich nun dort als Junior Software-Developer in Teilzeit eingestellt. Momentan befinde ich mich noch in der Einarbeitungsphase. Die Arbeit als Software-Developer gefällt mir sehr gut und ich würde mich gerne in dem Bereich weiterentwickeln. Ich freue mich sehr über die angenehme Atmosphäre zwischen den Kolleginnen und Kollegen bei Aspion GmbH und über die sehr gute Betreuung in der Einarbeitungsphase. Hier nehmen sich die Kolleginnen und Kollegen genug Zeit, mich bei den verschiedenen Aufgaben zu unterstützen.

Weitere Meldungen

Neue Ausgabe IQ konkret: Bilanz der Arbeit von 2015 bis 2022

Neue Ausgabe IQ konkret: Bilanz der Arbeit von 2015 bis 2022

17.01.2023

Resümee der IQ Landesnetzwerke, IQ Fachstellen und „Faire Integration“. Jetzt lesen.

Neue Förderperiode des Förderprogramms

Neue Förderperiode des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung (IQ)"

10.01.2023

Infos zur neuen Förderperiode in Kürze.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang!

Wir wünschen Ihnen einen schönen Jahresausklang!

20.12.2022

Und viel Erfolg für 2023!

Aus der Landeskoordinierung: Erfolgreiche Ansätze fortführen und weiterentwickeln 

Aus der Landeskoordinierung: Erfolgreiche Ansätze fortführen und weiterentwickeln 

12.12.2022

Rückblick auf unsere Arbeit im IQ Netzwerk Baden-Württemberg

Verstetigung des Anpassungslehrgangs für Erzieher*innen durch Eigenmittel

Verstetigung des Anpassungslehrgangs für Erzieher*innen durch Eigenmittel

12.12.2022

Anpassungslehrgang wird beim Jugendamt Stuttgart fortgeführt

Von interkultureller Kompetenz zur Reflexion von Diskriminierungsrisiken – 10 Jahre klever-iq

Von interkultureller Kompetenz zur Reflexion von Diskriminierungsrisiken – 10 Jahre klever-iq

12.12.2022

Rückblick des klever-iq Teams

AWO Stuttgart: Zielgruppe Ukrainer*innen in der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

AWO Stuttgart: Zielgruppe Ukrainer*innen in der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

12.12.2022

Seit Februar hat die Stuttgarter Anerkennungsberatung 270 Ratsuchende mit ukrainischen Abschlüssen beraten.

IN VIA Ulm: Brückenmaßnahme für Akademiker*innen – ein Projektrückblick

IN VIA Ulm: Brückenmaßnahme für Akademiker*innen – ein Projektrückblick

12.12.2022

Insgesamt 58 Fachkräfte absolvierten erfolgreich die Brückenmaßnahme in den letzten vier Jahren.

Schlüsselkompetenz Vielfalt – IQ vor Ort in Freiburg im Breisgau:

Schlüsselkompetenz Vielfalt – IQ vor Ort in Freiburg im Breisgau:

12.12.2022

Resümee des Teilprojekts über die letzten vier Förderjahre

Online-Infoveranstaltung für ukrainische Geflüchtete am 05.12.22

Online-Infoveranstaltung für ukrainische Geflüchtete am 05.12.22

29.11.2022

Thema: Anerkennung ausländischer Abschlüsse

Anerkennungsberatung im Jobcenter Neckar-Odenwald

Anerkennungsberatung im Jobcenter Neckar-Odenwald

18.11.2022

Jetzt Termin vereinbaren

IQ Anerkennungsberatung: Analyse zu Ratsuchenden mit ukrainischer Staatsangehörigkeit

IQ Anerkennungsberatung: Analyse zu Ratsuchenden mit ukrainischer Staatsangehörigkeit

11.11.2022

Übersicht der IQ Fachstelle Beratung und Qualifizierung jetzt online