IQ-colors

Duale Berufe

Anpassungsqualifizierung im Handwerk Mannheim/Heilbronn

Träger des Teilprojektes: 
Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald

Name des Teilprojektes: 
Anpassungsqualifizierung im Handwerk Mannheim, Heilbronn

Beginn und Dauer der Maßnahme: 
Laufender Einstieg möglich. Die Dauer richtet sich nach dem individuellen Qualifizierungsbedarf

Vorraussetzungen:
- Handwerklicher Bildungsabschluss aus dem Ausland mit Bescheid aus dem BQFG Verfahren
- Einschlägige handwerkliche Berufserfahrung aus dem Ausland
- Deutschkenntnisse mind. B1-Niveau

Inhalt der Qualifizierung:
- die Qualifizierung orientiert sich an den aktuellen Ausbildungsordnungen des Handwerks
- Dauer und Inhalt richten sich nach dem individuellen Qualifizierungsbedarf
- Beratung, Matching und Begleitung vor und während der Qualifizierung

Abschluss: 
Bescheinigungen/Zertifikate/Arbeitszeugnisse, welche zur Erreichung der vollen Gleichwertigkeit dienen

Kontakt: 
Simone Rolko
Tel. 0621 18002-160
Rolko@hwk-mannheim.de

Weitere Informationen: 
Projekthomepage

Anpassungsqualifizierung im Handwerk, Stuttgart

Träger des Teilprojektes: 
Handwerkskammer Region Stuttgart

Name des Teilprojektes: 
Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes

Beginn der Maßnahme: 
Fortlaufend möglich

Voraussetzungen: 
- im Ausland erworbener Berufsabschluss in dualen Berufen des Handwerks
- Bescheid der HWK Region Stuttgart über teilweise Gleichwertigkeit
- Deutschkenntnisse mind. A2-Niveau

Inhalt der Qualifizierung:
- Dauer und Inhalt der Qualifizierung richten sich individuell nach dem im Anerkennungsverfahren festgestellten Qualifizierungsbedarf.
- Der Qualifizierung liegen die entsprechenden Ausbildungsordnungen (duales System) zugrunde.
- Der praktische Teil findet in einem Ausbildungsbetrieb statt
- Der theoretische Teil in unserer Bildungsakademie oder einem anderen Träger
- Beratung und Coaching von Antragstellern und Betrieben
- Weiterbildungsbegleitende Hilfen

Abschluss: 
Trägerzertifikate und Bescheinigungen, welche zur vollen Gleichwertigkeit im Anerkennungsverfahren nach BQFG führen sollen

Kontakt: 
Ajoke de la Cruz
Tel. 0711 1657 206
ajoke.delaCruz@hwk-stuttgart.de

Weitere Informationen: 
Projektwebsite


top
Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfond für Deutschland Europäische Union Logo Zusammen Zukunft Gestalten
In Kooperation mit:
 
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Bundesagetur für Arbeit