IQ-colors

Links

  • http://www.make-it-in-germany.com/
    Auf dem Portal "Make it in Germany" können sich internationale Fachkräfte über eine berufliche Laufbahn in Deutschland informieren. Das Portal informiert über Karrierechancen, Leben und Alltag in Deutschland und hält aktuelle Jobangebote in Engpassberufen bereit.
  • http://www.fachkraefte-offensive.de/DE/Startseite/start.html
    Auf dem Portal der Fachkräfte Offensive des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales finden Fachkräfte Informationen zu Fragen wie: In welchen Berufsgruppen fehlen Fachkräfte?, Wie finde ich einen Arbeitsplatz? Aber auch Unternehmen können sich hier zum Thema Fachkräfte informieren.
  • Welcome Center: Im Rahmen der Fachkräfteallianz wurden vom Wirtschaftsministerium elf Welcome Center für internationale Fachkräfte in Baden-Württemberg aufgebaut.Diese sollen Betriebe bei der Gewinnung ausländischer Fachkräfte in Mangelberufen unterstützen, genauso wie die internationalen Fachkräfte und deren Familien bei Themen wie Aufenthaltsrecht, Arbeitsrecht, Behördengänge, Wohnen, Bildung, Kinderbetreuung.

Welcome Center Bodensee-Oberschwaben

Welcome Center Ulm/Oberschwaben/IHK Ulm

Welcome Center Heilbronn Franken

Welcome Center Freiburg-Oberrhein

Welcome Center Nordschwarzwald

Welcome Center TechnologieRegion Karlsruhe

Welcome Center Gewinnerregion/Wirtschaftsförderung Schwarzwald-Baar-Heuberg

Welcome Center Stuttgart/Landeshauptstadt Stuttgart

Welcome Center Sozialwirtschaft/Diakonisches Werk Württemberg

Welcome Center Rhein-Neckar/Stadt Mannheim/Rhein-Neckar-Kreis/Heidelberger Dienste gGmbH

  • http://www.workeer.de/
    Workeer ist eine Ausbildungs- und Arbeitsplatzbörse, die sich speziell an Geflüchtete richtet. Mit der Plattform sollen arbeitssuchende Asylsuchende/Flüchtlinge und arbeitskräftesuchende Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber zusammenbracht und der Arbeitsmarkteinstieg von Geflüchteten erleichtert werden.
  • Bundesagentur für Arbeit
    Die hat gemeinsam mit der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände und dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine neue Informationsbroschüre herausgegeben, die sich an Arbeitgeber/innen und Betriebe, die Geflüchtete beschäftigen wollen, richtet. Die Broschüre fasst die wichtigsten Informationen zum Thema zusammen und zeigt Unterstützungsmöglichkeiten durch die Bundesagentur für Arbeit auf.

top
Das Förderprogramm "Integration durch Qualifizierung (IQ)" wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.
Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfond für Deutschland Europäische Union Logo Zusammen Zukunft Gestalten
In Kooperation mit:
 
Logo Bundesministerium für Bildung und Forschung Logo Bundesagetur für Arbeit